HOME

REINE PRÄZISION

REFERENZEN

Apparatebau

Wer sich auf die Suche nach einem Hersteller für Sicherheitswärmetauscher begibt, wird feststellen, dass es nur wenige Anbieter dieser speziellen Wärmetauscher-Typen gibt. Vor einigen Jahren hat sich die Kirsch AG auch dieses Know-how angeeignet und fertigt seither regelmäßig derartige Apparate.

Sicherheitswärmetauscher  #1

Sicherheitswärmetauscher  #1

Objekt:

Kunde:

Abmessungen:

Kenndaten:

Besonderheiten:

Sicherheitswärmetauscher

Wacker Chemie, Burghausen

Ø: 400 mm; Länge: 2.500 mm

Werkstoff: 1.4571

Rohr in Rohr Konstruktion und doppelter Rohrboden

Sicherheitswärmetauscher kommen bei besonders kritischen und gefährlichen Medien zur Anwendung. Der Sicherheitswärmetauscher ist eine Rohr-in-Rohr-Konstruktion und verfügt über eine doppelte Rohrplatte.

 

Bei einer eventuellen Leckage des sogenannten Innenrohres wird eine Vermischung bzw. Verunreinigung des in den Rohren geführten Mediums mit dem um die Rohre befindlichen Medium verhindert und so gefährlichen Reaktionen vorgebeugt. Der zwischen den beiden Rohren befindliche Sicherheitsraum dient der Leckageüberwachung im Vakuumbereich. Tritt Medium in den Raum ein, bricht das Vakuum zusammen und löst Alarm aus. Der Sicherheitswärmetauscher kann dann abgeschaltet werden.

Sicherheitswärmetauscher  #2

Sicherheitswärmetauscher  #2

Objekt:

Kunde:

Abmessungen:

Kenndaten:

Besonderheiten:

Sicherheitswärmetauscher

Wacker Chemie, Burghausen

Ø: 500 mm; Länge: 2.500 mm

Innenrohre: Hastelloy B3 2.4600
Außenrohre: 1.4571

Rillen mit Drall auf der Innenseite

Um einen vernünftigen Wärmeübergang zu gewährleisten, werden die Innenrohre durch ein spezielles Verfahren an die gerippten Außenrohre angepresst. Für Innen- und Außenrohre werden häufig verschiedene Werkstoffkombinationen eingesetzt. So wurden bei Kirsch schon Wärmetauscher mit Innenrohren aus 1.4571, 1.4462 oder 2.4600 und Außenrohre in 1.4571 oder C-Stahl gefertigt.

 

Die Fertigung von Sicherheitswärmetauschern fügt sich gut in die Produktpalette von Kirsch ein und passt zur Strategie von Kirsch, die auf die Fertigung hochwertiger und komplizierter Apparate setzt.

Sicherheitswärmetauscher  #3

Sicherheitswärmetauscher  #3

Objekt:

Kunde:

Abmessungen:

Kenndaten:

Besonderheiten:

Sicherheitswärmetauscher

Bayer, Crop Science

Ø: 400 mm; Länge: 1.500 mm
Ø: 600 mm; Länge: 3.000 mm

Werkstoff: 1.4571, 1.4539 (alloy 904L)

Doppelrohrbündel und doppelte Rohrplatten getrennt

Drei Sicherheitswärmetauscher für die Firma Bayer.  Hinsichtlich der Abmessungen waren die Apparate mit einem Durchmesser von Ø 600 mm bzw. Ø 400 mm und einer Länge von 1.500 mm bzw. 3.000 mm überschaubar, doch fertigungstechnisch haben es diese Apparate durchaus in sich.

 

Bei Sicherheitswärmetauschern handelt es sich um eine spezielle Wärmetauscherkonstruktion, bei der beide Medien durch ein Doppelrohrbündel und doppelte Rohrplatten getrennt sind. Sie kommen dort zum Einsatz, wo eine Vermischung der beiden Medien aus Sicherheitsgründen unbedingt vermieden werden muss. Das äußere Rohr verfügt dabei über Rillen auf der inneren Rohrseite. Um einen optimalen Wärmeübergang zu gewährleisten wird das innere Rohr hydraulisch aufgeweitet und an das äußere Rohr angepresst. Der Raum in den Rillen wird als Leckage-Überwachung genutzt. Bricht das Vakuum dort zusammen, weist das auf eine Leckage hin.

 

Auch der Werkstoff, welcher im Raum in den Rohren zum Einsatz kam, war nicht ganz alltäglich. Bei zwei der insgesamt drei Apparate kam neben 1.4571 auch der Werkstoff 1.4539 (alloy 904L), ein nichtrostender vollaustenitischer Sonderstahl mit hohem Molybdängehalt sowie Zusatz von Kupfer und extrem niedrigem Kohlenstoffgehalt zum Einsatz. Dieser weist eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen Lochfrass, Spannungskorrosion und interkristalline Korrosion auf.

 

Die Sicherheitswärmetauscher für die Firma Bayer werden in einer Produktionsanlage der Division Crop Science zur Herstellung eines Vorproduktes für ein Pflanzenschutzmittel eingesetzt. Die Kirsch AG fertigt diesen Wärmetauschertyp bereits seit vielen Jahren in verschiedensten Werkstoffkombinationen.

KIRSCH AG

Burgkirchener Str. 179

84489 Burghausen

Telefon:   +49 (0) 86 77  96 4 - 0

Fax:          +49 (0) 86 77  96 4 - 150

GESCHÄFTS-

ZEITEN

 

Mo. bis Do.

07:30 bis 16:15

Freitag

07:30 bis 12:30

0 86 77  96 4 - 0

0 86 77  96 4 - 150

info@kirsch-ag.de

wiki-KIRSCH